Freitag, 13. Oktober 2017

Insights-X Teil 3 & das irre Malbuch

Bevor ich in den DIY-Alltag übergehe, muss ich euch noch die letzten Dinge vorstellen, die ich von der Insight-X Nürnberg mitgebracht habe. 

Wohl am meisten beeindrucken konnte mich dort ein schlichtes Malbuch für Kinder.
Naja schlicht stimmt nicht wirklich. 
Denn es hat ganz schön was "hinter den Ohren". Nämlich ...eine APP.


Augmented Reality .... ist euch das ein Begriff? Wir spielen quasi mit der Realität.
Dazu holt man sich die kostenlose App (Pukka Fun) aus dem Playstore und scannt damit dann die gewünschte Buchseite ein.  Egal ob man sie vorher ausgemalt hat oder nicht. Zur Not kann man dem Männchen nämlich auch virtuell Farbe verpassen.


Und schon geht es los.

Bevor ich lange rede, seht euch einfach mein kleines Video dazu an. OK - es ist weit entfernt, dass ich dafür einen Oskar bekomme, aber ich möchte euch gerne demonstrieren, was das Buch und die App können:



Ich finde das sooo genial. Das Buch beinhaltet viele verschiedene Motive und Spielmöglichkeiten. Da kann man sogar Rennen fahren. Definitiv wird einem dabei nicht langweilig. (Und wenn das Kind brav ist, darf es auch mitspielen ...)

Der Buchpreis liegt unter 10 € und ist somit absolut erschwinglich. Ist das nicht eine schöne Idee für Weihnachten? 


Last but not least gebe ich euch noch einen kurzen Einblick in die Neuheiten der "Folia" Bastel-Welt.

Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich auf der Seite von Folia mal eine zeitlang als (freie) Moderatorin im Bastelbereich tätig war; von daher rührt meine Affinität zu den schönen Dingen, die Folia im Programm hat.

Wie zum Beispiel ...
WASHI TAPES, oder auch Masking Tapes genannt.
Die fröhlichen Klebestreifen aus Reispapier hatten es mir schon immer angetan. Seht euch mal die hübsche Idee mit dem Passepartout einer Stadtansicht an! (Das ist übrigens Nürnberg...) 




Und für alle die Glitzer in ihrem Leben brauchen, ist auch gesorgt. Das Glitzertape gibt es sogar in den Nationalfarben - sehr praktisch für die nächste EM bzw. WM ...



Und schaut mal, ein Mobile aus Filz. Zum Selbermachen.
Sowas von süß!
 
Aber auch die Kaufladen-Sachen aus Filz sind ganz entzückend. Ebenfalls der selbstklebende Jeansstoff ....


Wie gut, dass Weihnachten naht. Da hat man doch wieder ein Bastelziel vor Augen und kann sich ungeniert mit Material eindecken.

Und diese entzückenden Häkel Sets (ja, das Einhorn ist jetzt auch zu haben) schreien geradezu nach einem kreativen Häkelabend ...  Oder was meint ihr?


An den neuen Stempel-Sets konnte ich auch nur schwer vorbeigehen. Logisch.



Und die wunderhübschen Sticker ... äh Paper Patches ... sind mir auch gleich ins Auge gesprungen.


Zum Abschluss noch was Schönes, um Briefe und Päckchen stilvoll zu verschließen. Denn Siegel & Siegelwachs sind seit einiger Zeit wieder 'in'. 



Ich hoffe, euch hat der dreiteilige Rundgang über die Insights-X gefallen und ich konnte euch mit ein paar neuen Produkten inspirieren. Denn schließlich beginnt bald die Weihnachtsbastelsaison, und da wollen wir alle gut gerüstet sein, nicht wahr? 

Macht's gut!


Mittwoch, 11. Oktober 2017

Wie ich euch schon im letzten Beitrag erzählt habe, war ich letzten Sonntag auf der Insight-X in Nürnberg, der Fachmesse für Papier-, Büro- und Schreibwaren. Beim Bummeln durch die Messehallen habe gab es einige schöne Besonderheiten zu entdecken, die ich euch unbedingt zeigen will. 

Sehr gut gefallen hat mir beispielsweise NIO, ein völlig neues selbstfärbendes Stempelsystem mit wechselbarer Stempelplatte. Seht mal im Video ...


Sonntag, 8. Oktober 2017

Besuch auf der Insights-X in Nuernberg

Heute war ich auf der Insight-X in Nürnberg, der Fachmesse für Papier-, Büro- und Schreibwaren. 

Da es nach Nürnberg gerade mal eine Stunde Fahrt ist, habe ich mich heute - am letzten Messetag – zu einem kleinen Bummel durch die Messestände aufgemacht. (Danke an Sebastian von Folia für die nette Einladung!)  
Eingangsbereich Messe Nuernberg Insights-XDie Messe selbst war recht gemütlich.

Samstag, 30. September 2017

DIY: Babylaetzchen-Parade No.2

In den letzten beiden Monaten war richtig viel los bei mir, so dass wenig Zeit und Energie für "große" DIY Projekte übrig blieb. 

Aber nun, Ende September, habe ich mein einjähriges Fernstudium erfolgreich abgeschlossen, die Messeteilnahme in Berlin gut hinter mich gebracht und den Sommer mit einem kleinen Kurzurlaub in Kroatien ausklingen lassen. 

So! Und jetzt hab' ich wieder mehr Zeit fürs Kreativsein, mehr Zeit für euch. 

Dass ich das Werkeln in den letzten Wochen nicht völlig lassen konnte, ist ja klar. Es hat aber immer nur für kleine Projekte gereicht. Lätzchen zum Beispiel. Die gehen wirklich fix.

Diejenigen, die mir auf Instagram folgen, konnten einige davon schon sehen. Hier nun auch für alle anderen:


Meine neue Lätzchenparade

Rotes Baby-Laetzchen mit Etikett und Fransen

Freitag, 29. September 2017

DIY: Schnelle Herbstdeko mit Mais

Schwupps - schon ist es Herbst. Und ich bin irgendwie noch gar nicht reif dafür. 

Vor nicht mal einer Woche sind wir erst aus einem kurzen Kroatienurlaub zurück gekommen. So als Sommer-Abschluss, sozusagen. Und nun soll ich schon die Herbstdeko herausholen? Das ging ja mal wieder viel zu schnell.

Aber die Fliegenpilze sind schon da. Also kann ich den Herbst wohl nicht mehr länger ignorieren.



Kerze im Glas mit Herbstdeko

Das herbstliche Kerzenglas ist übrigens schnell gemacht.

Montag, 11. September 2017

DIY: Kreativitätsstau in Berlin und tolle Stifte

Schön war's in Berlin! Die Stadt hat uns während der IFA-Woche mit schönem Wetter verwöhnt. So konnten wir zumindest abends nach Messeschluss die Spree entlang bummeln und uns zu Fuß nette Kneipen für's Abendessen suchen. 

Fast eine Woche im Hotel - das hat mich auf Do-it-yourself-Entzug gesetzt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, wie sehr es mir fehlt, wenn ich keine Möglichkeit habe, in irgend einer Weise kreativ zu sein. Selbst wenn ich mein Strickzeug dabei gehabt hätte, wäre zum Handarbeiten gar keine Zeit gewesen. Der ganze Tag verplant, da ist keine Luft und keine Energie für Kreativität.

Umso mehr brodelt es jetzt in mir. Ich habe schon 3 neue Spuck-Lätzchen genäht und ein paar neue Projekte im Kopf bzw. angefangen, die demnächst unbedingt fertiggestellt werden müssen.

Eine Kleinigkeit kann ich euch aber jetzt schon zeigen.


Dienstag, 29. August 2017

DIY: Gehaekeltes Windlicht zum Aufhaengen

Bevor ich auf die IFA nach Berlin verschwinde, habe ich noch ein kleines "gehandarbeitetes Upcycling", das ich euch weiter unten zeigen möchte.

Apropos IFA - ist von euch auch jemand dort? Ich bin an unserem Firmenstand als die "Social Media Tante" dabei und ich würde mich sehr sehr freuen, wenn die eine oder andere von euch mich dort besuchen würde. Lust darauf? (Ich könnte euch ggf. sogar Eintrittskarten...)
Ein persönliches Kennenlernen, ein kleiner Plausch und eine Tasse Kaffee oder so wären doch sehr nett, oder? Überlegt's euch und lasst es mich wissen, dann gebe ich euch Einzelheiten dazu.  


Nun - wo war ich stehen geblieben..?

gehaekeltes Windlicht aus Marmeladenglas by DIY vonKarin

Ja. Also ...

Sonntag, 27. August 2017

Tätowierte Bananen & ein schnelles Eisrezept

Ich liebe Eis, das man rundum abschlecken kann. Eis am Stiel genauso wie dicke Eiskugeln in der Waffel.

Da ich mich inzwischen etwas bewusster ernähre, sind mir Eissorten lieb, die wenig bis gar kein Fett und Zucker in sich haben. Und die trotzdem gut schmecken und erfrischen.



Montag, 21. August 2017

Auf der Bloggerlandkarte & nominiert für DIY Award


Hallo ihr Lieben!
... so fangen zwar meisten die tollen Videos und Stories auf YouTube und Instagram an, aber ich möchte euch heute einfach mal anders begrüßen, darum ein herzliches "Hallo ihr Lieben!" an euch.

Ne im Ernst, ich  spreche heute mal nicht vorrangig als 'Karin die Selbermacherin' zu euch, sondern als Bloggerin. Denn in dieser Eigenschaft will ich ein bisschen Eigenwerbung machen.  
Werbung für mich, für meinen Blog.


Denn ich bin (und darüber freue ich mich!) beim  Blog Award 2017  in der Kategorie 'Do It Yourself' nominiert. 

Montag, 14. August 2017

Freitag, 11. August 2017

Geburtstags Giveaway * Karin lässts krachen

Meine Lieben,
nachdem ich im Mai natürlich wieder meinen Bloggeburtstag vergessen habe, nutze ich heute meinen eigenen Geburtstag um mit EUCH zu feiern. 


 🍺   🍹   🍸   🍷   🎂   🍻   🍰 

Wie alt ich heute werde? 

Dienstag, 1. August 2017

Der Kreuzwortraetselbeutel - DIY

Unser Opa - also mein Papa - macht sehr gerne Kreuzworträtsel. Vor kurzem hat er seinen 88. Geburtstag gefeiert. Und wir mit ihm. 

Als Verpackung für sein Geburtstagsgeschenk haben wir uns etwas einfallen lassen: einen selbstgenähten Kreuzworträtselbeutel.

Stoffbeutel mit Kreuzwortraestel aufgemalt DIY vonKarin

Samstag, 29. Juli 2017

DIY: Itsy Bitsy Haekelbikini


Eigentlich wollte ich ja eine Küchengardine häkeln.
Doch irgendwie wurde eines unserer Mama-Tochter Projekte daraus und dann hieß es ...

Tittelbild zu weisser Haekelbikini DIY vonKarin

... Häkelbikini      Genau.

    (und ja, ich weiß, ich bin ja sowas von Sechziger.)



Dienstag, 27. Juni 2017

Hasselback Zucchini mit Trick beim Schneiden

Ein wunderbares Sommerrezept.

Rezept Hasselback Zucchini

Kann man im Backofen oder in der Heißluftfritteuse machen.

Schmeckt zu Gegrilltem, Gebratenem oder einfach so.


Ich verrate euch auch den Trick beim Schneiden:

Samstag, 24. Juni 2017

Genaeht: Kleine Schlafsäcke für Babies

Und schon wieder was für Babies: 
kleine Schlafsäcke ohne Ärmel.

Baby Schlafsaecke selbstgenaeht


Das waren zwei Wunschteile, die sich recht flott nähen ließen. Ich habe dabei eine Mischung aus zwei Anleitungen umgesetzt:
  1. den Schlupfsack von Mamahoch2  
  2. den Pucksack von Leelahloves

Für Babies von 0-3 Monaten ist die Gesamtlänge von 50 cm gut geeignet. Da bleibt ausreichend Platz für die Strampelfüßchen.

Dienstag, 20. Juni 2017

DIY. Lätzchenparade aus Musselin & Co

Ein niedliches Baby Accessoire, das jederzeit als Mitbringsel willkommen ist, das zeige ich euch heute:

Babylätzchen

blaues Musselin Babylaetzchen mit Druckknoepfen

In letzter Zeit sieht man sie sehr oft, diese süßen Lätzchen/Tücher aus Musselin. Wir nannten das mal "Windelstoff". Und genau das ist es auch. Daher pflegeleicht und hautverträglich. 

Sonntag, 18. Juni 2017

Gelbe Untersetzer aus Seil genäht

Heute gibt's bei mir ein selbstgenähtes, praktisches Mitbringsel, das nicht nur auf Gartenparties eine gute Figur macht.

Untersetzer für Gläser - aus buntem Seil genäht. 

Gelbe Untersetzer aus Seil genaeht - rope rugs

Dienstag, 13. Juni 2017

DIY Labels - selbstgemacht aus Snappap

Vor einiger Zeit war in einer Zeitschrift  ein kleines Blatt "Snappap" als Dreingabe beigefügt. Ich war richtig happy darüber, da ich dieses Material schon lange einmal ausprobieren wollte, ohne mir gleich einen ganze Bestellgröße davon zulegen zu müssen. Denn billig ist es nicht. 

Etikett aus Snappap mit ausgestanztem Herz - Label DIY vonKarin

Freitag, 9. Juni 2017

Naehen: Babies brauchen viele Hosen

Irgendwie mache ich derzeit sehr oft einen Zwischenstopp an der Nähmaschine. Ob es daran liegt, dass ich jetzt ein großes großes Arbeitszimmer habe und die Nähmaschine mich immer nähbereit anlächelt, oder ob unser kleiner Paten-Frischling daran Schuld ist .. ich weiß es nicht. Wahrscheinlich beides. 

Heute fiel mir auf, dass ich euch die meisten der kürzlich genähten Sachen noch gar nicht gezeigt habe. Ha! Das hole ich heute nach und mache den Anfang mit all den kleinen Baby-Hosen,  die ich nach dem Freebook Schnitt "Babyhose RAS" von Naehfrosch.de genäht habe.


DIY - Baby Hose naehen

Dienstag, 30. Mai 2017

Mein Rezept für Kreidefarbe

Ich mache das ja sehr gerne, dass ich alten Sachen mit etwas frischer Farbe einen neuen Look verpasse. Zum einen rettet das so manches nützliche Ding vor dem Mülleimer und zum anderen hat man das Gefühl, dass man etwas Neues um sich hat. 


Obstkiste bemalt und bedruckt

Ich nutze hauptsächlich Acrylfarbe auf Wasserbasis. Da sind keine stinkigen Lösungsmittel drin und die Pinsel lassen sich ganz simpel mit Wasser reinigen. 
Einfach und gut - das mag ich. 

Montag, 22. Mai 2017

Upcycling: Kerzen gießen aus Wachsresten

Alle Halbjahre wieder ...

Im Verlauf des Winters ist wieder eine Menge an Kerzenresten bei mir eingetrudelt (Danke an alle Sammler!). Darum hatte ich schon wieder sehr viel Material für neue Gießversuche mit Wachs.

Kerzen aus Wachsresten gießen

Samstag, 13. Mai 2017

DIY: Untersetzer aus Seil genäht zum Muttertag

Meine Mama und meine Schwiegermama sind beide ausschließlich analog in den Medien unterwegs. Gut so, denn darum kann ich euch heute schon meine selbstgemachten Muttertags Mitbringsel für morgen zeigen. Ohne die Befürchtung, dass die beiden ihre Geschenke vorzeitig entdecken.

DIY: Untersetzer aus Seil nähen - Sewing rope rugs


Sonntag, 7. Mai 2017

Kennt ihr diese Blüte?

Schaut mal. 
Schön, nicht wahr?


Wer errät, was das für eine Blüte ist? Ich gebe noch einen Hinweis.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Bärlauchsalz - so geht's


Rezept aus der Kueche - Baerlauchsalz - selbstgemachtes gruenes SalzBei uns im Esszimmer steht noch ein Blech Bärlauchsalz zum Trocknen auf dem Ofen. Was für ein Aroma! (Mir ist schon ganz schwummrig im Kopf... und ich hoffe, dass dieser intensive Bärlauchduft keine bleibenden Schäden an meinen Nasenschleimhäuten hinterlässt.)

Dienstag, 2. Mai 2017

Nähen für Babies - mit kostenlosen Freebook Schnitten

Seit ein paar Wochen sind wir, also mein Mann und ich, glückliche Paten eines kleinen neuen Erdenbürgers … (was für ein niedlicher kleiner Schnuckel!) …. Und genau das ist der Grund, dass sich die Beziehung zwischen mir und meiner Nähmaschine schlagartig neu belebt hat.


Mittwoch, 26. April 2017

DIY: Mini Lampions als Frühlingsgruß

Es hat doch ernsthaft schon wieder geschneit ... heute, am 26. April. Das ist zum Weglaufen schrecklich. 

Um dennoch ein bisschen was für die Frühlingsgefühle zu tun, habe ich farbenfrohe Lampions gemacht, die ich jetzt einfach wild in der Wohung aufhänge.
Denn ich will Farbe sehen!

Selbstgemacht - Lampions aus Papier

Samstag, 22. April 2017

Upcycling: Stoffbeutelei Teil 2 - es glitzert!

Wie schon im März, so gibt es auch im April eine kleine Anleitung, wie ihr aus gebrauchten Dingen einen hübschen Shopping-Beutel machen könnt. 

Diesmal könnt ihr dafür eure alten bzw. zu klein gewordenen T-Shirts nutzen. 

Upcycling - T-Shirt wird zu Stoffbeutel

Sonntag, 16. April 2017

DIY: die Stoffhasen-Herde (Nähen für Ostern)



weißer Hase aus Stoff genaeht

Ostern ist schon voll im Gange - doch diesmal leider nicht bei lauem Frühlingswetter, sondern bei kalten Nieselregen. Aber dennoch, hält man seine Nase zwischen den Regenschauern in den Wind, dann kann man ihn deutlich riechen, den Frühling.

In diesem Jahr habe ich vor Ostern eine kleine Hasenparade genäht.

Dienstag, 4. April 2017

DIY: Kanne mit Punkt und Strich

Auf Flohmärkten freue ich mich immer über schöne Kannen. Ich habe sie in unterschiedlichen Größen, in pastelligem Blau, in Mint, in Rosé. Ich nutze sie als Teekannen, als Gießkannen für's Fensterbrett oder einfach als Deko.  

Als ich auf dem letzten Flohmarkt eine weiße Kanne in passender Größe gekauft habe, hatte ich schon die Vorstellung im Kopf, dass ich sie mit einem Porzellanstift bemalen möchte. 

Weisse Flohmarktkanne mit Muster bemalen

Donnerstag, 30. März 2017

Upcycling: Hochzeitsdosen

Der Frühling ist da!

Und mit dem Frühling beginnen wieder die Hochzeitsglocken zu läuten. Beziehungsweise die Hochzeitsdosen zu klappern.

Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal her..

Hier ein 5-er Set in Pastellblau.

Konservendosen Upcycling zu Hochzeitsdosen

Und hier eines mit 7 Dosen in Schwarz-Weiß und Rosé

Konservendosen Upcycling zu Hochzeitsdosen

Und noch eines in Glitzer.

Konservendosen Upcycling zu Hochzeitsdosen

Mal sehen, ob jemand diese Dosen gebrauchen kann. Sie sind günstig abzugeben.
👸



Nachtrag 13.5.17:
Äh .... wenn jemand daran Interesse hat, dann sendet mir ne E-Mail oder schreibt unten in die Kommentare rein.


                                                                  Und ab damit zu Crealopee im März


Upcyling: Stoffbeutelei - Teil 1

Dass im Handel die Einkaufstüten aus Plastik langsam verschwinden, das finde ich gut. Und - ganz ehrlich - mit ein wenig Selbstdisziplin kommt man gut ohne aus. Man muss sich nur mit ausreichend Stoffbeuteln wappnen, die man in den Ritzen von Autos und Handtaschen bevorratet.

Ich werde euch heute und in späteren Beiträgen ein paar Möglichkeiten zeigen, wie man aus verschiedenen Gebrauchtmaterialien hübsche Stofftaschen bzw. Beutel herstellen kann.

Heute:   
1. Pimp den Werbebeutel 

Werbebeutel verschoenern - naehen


Sonntag, 19. März 2017

DIY: Sternteppich selbstgemacht

Es ist schön, wenn im Verlauf des Tochterumzugs auch selbstgemachte Dinge 'von Mama' gebraucht werden. Und wirklich -  so eine stylische Studentenwohnung verträgt doch einiges an kreativen Ideen. (Wie mich das freut!).

Alles kann ich euch natürlich nicht zeigen, denn so Mitten in der Arbeit dachte ich nicht immer daran, auch mal den Foto auf die entstandenen Lösungen zu halten. Doch ein paar umgesetzte Ideen kann ich euch dennoch zeigen.

Heute zum Beispiel den neuen Küchenvorleger  

Flickenteppich mit STern bemalen

Aus einem kleinen, sehr günstigen Flickenteppich wird durch den aufgemalten Stern ein echter Hingucker.

Montag, 13. März 2017

Upcycling: Mandarinenkisten an der Wand

Kennt ihr eigentlich schon mein Instagram Account?

Denn wer mir auf Instagram folgt, der weiß, dass wir zur Zeit im Umzugs- und Aufräummodus sind. 

Tochterkind zieht endgültig weg aus der elterlichen Wohnung (wohl wissend, dass trotzdem immer ein kuscheliges Bett für Sie bereit ist...). Was aber auch heißt, dass Umzug, Wohnungsrenovierung und Möbelhausbesuche (juhuu!) auf dem Plan stehen. Und das nagt natürlich an meinem Freizeitkonto. 

Ich will eigentlich nur sagen: Da das Leben 1.0 mir natürlich wichtiger ist als mein Online-Leben, gibt's in nächster Zeit wohl eher kurze Blogposts. So wie diesen hier:

Kleine Regale aus Mandarinenkistchen

Während des Winters kaufe ich Mandarinen bevorzugt in den kleinen Holzkistchen. Denn diese lassen sich wunderbar weiterverarbeiten. Oder als kleines Wandregal nutzen.

Es reicht, wenn man sie innen und außen mit 1 - 2 Schichten weißer Acrylfarbe anmalt und ein Stück Designpapier auf den Boden einlegt oder klebt. 

Mandarinenkisten-anmalen-aufhängen als Regal