Montag, 24. Juli 2017

Upcycling: Sommertablett mit Kreidefarbe

Vorbei.
Vorbei ist der Urlaub.
Vorbei ist meine Blogpause.

Tablett aus Mandarinenkiste

Viele von euch starten wahrscheinlich gerade (oder bald) in die Ferien - doch für mich ist schon wieder der Alltag eingekehrt. 

Diejenigen von euch, die mir auf Instagram oder Facebook folgen, haben mitbekommen, dass wir Ende Juni / Anfang Juli urlaubsmäßig an der Seenplatte in Nordbrandenburg und anschließend an der Ostsee auf Rügen waren. 

Für mich waren das völlig neue Gegenden um Urlaub zu machen. Zieht es uns im Normalfall doch stets über die Alpen nach Süden. Zum Einen, weil der Weg an die Adria für uns kaum weiter ist als an die Ostsee. Zum Anderen, weil ich für Sommerurlaub gerne Sonne habe. Und Wärme. Und keinen Wind.



Es war super "dort oben". Einzig das Wetter hat versucht, uns zu vergraulen. Aber wir blieben hartnäckig und mit Regenschirm und Stirnband haben wir den Winden getrotzt und sehr schöne Urlaubswochen verlebt. Ein paar Urlaubsbilder zeige ich euch dann in Kürze. 

Heute wollte ich erst mal mein neues Sommertablett vorstellen. Es ist spontan entstanden, weil mir ein kleines Tablett  für den Balkon fehlte. 
Dazu braucht man 
  • eine Mandarinenkiste
  • Kreidefarbe 
  • ein Bogen Designpapier
  • ein Stück Seil 
  • Lack oder wasserfesten Modpodge Kleber
  • Pinsel, Bohrer, Schleifpapier

Kreidefarbe von Folia

Eventuell vorhandene Etiketten von der Mandarinenkiste entfernen und die Kiste innen und außen mit Kreidefarbe bemalen. Ich habe 2 Schichten aufgetragen.

Wenn die Farbe getrocknet ist, mit Schleifpapier an den Kanten wieder etwas abschleifen, damit die Kiste "gebraucht" aussieht. 

DIY vonKarin - Kreidefarben-Kiste

Anschließend mit weißer Kreide bemalen und kräftig mit einem Tuch abrubbeln. Das gibt eine schön einheitliche Oberfläche.



Übrigens lässt sich die Kreidefarbe am Ende auch mit Kreide beschreiben!

Innen habe ich ein Blatt festes Dekopapier eingeklebt. Sieht hübscher aus als der blanke Kistenboden.






Links und rechts wurden jeweils zwei Löcher eingebohrt und Seile eingeknotet. Als Griffe. Oder weil's halt schöner aussieht. 



Und damit die Kiste nicht zu neu wirkt, ließ ich das Papier künstlich altern. Mit ein wenig verdünnter brauner Kreidefarbe, dich ich an den Rändern vermalt habe.

Das Papier wurde dann noch mit einer Schicht Lack-Kleber (Mod Podge) bestrichen, damit ihm Feuchtigkeit nichts anhaben kann.

Für die Beschriftung außen hab ich Buchstaben aufgepaust und mit weißer Acrylfarbe ausgemalt; (ich sollte sie vielleicht noch mehr schwarz umranden ....aber die Oberfläche ist so holperig ...).

Tablett aus Mandarinenkiste, mit Kreidefarbe bemalt

Tadaa... und die Kiste war fertig für den Gebrauch als Servierhilfe für den Balkon. 

Pech war nur, dass es zu regnen anfing,  sobald ich es mir mit meinem neuen Tablett draußen auf der Liege gemütlich machen wollte. Ihr müsst nämlich wissen, dass wir das Schietwetter aus dem Nordosten mit nach Bayern gebracht haben. 
(So, nun ist es raus. Ja, wir waren das.)

Tablett aus Mandarinenkiste, mit Kreidefarbe bemalt
Ich hoffe, ihr nehmt mir das mit dem Wetter nicht krumm...

Bis nun die Sonne wieder richtig scheint, benutze ich das Tablett einfach im Bastelzimmer, denn dort macht es sich genauso nützlich. 

Auf einen sonnigen Sommer!

P.S.
Die Kreidefarbe und das Designpapier stammen übrigens von der Fa. Folia Max Bringmann, für die ich einige Zeit als Moderatorin im Kreativ-Forum tätig war. Guckt dort im Kreativ-Forum gerne mal vorbei, wenn ihr Bastelideen sucht.



Dienstag, 27. Juni 2017

Hasselback Zucchini mit Trick beim Schneiden

Ein wunderbares Sommerrezept.

Rezept Hasselback Zucchini

Kann man im Backofen oder in der Heißluftfritteuse machen.

Schmeckt zu Gegrilltem, Gebratenem oder einfach so.


Als Trick beim Schneiden:
Zucchini zwischen zwei Brettchen legen. Dann geht der Schnitt nicht bis auf den Boden .


Zubereitung Hasselback Zucchini

Die eingeschnittenen Zucchini für 10 Minuten in den heißen Backofen  geben, damit sie weich werden. Das erleichtert das Bestücken mit Käse.

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und in jeden Schlitz der Zucchini ein kleines Scheibchen Käse (Emmentaler, Gouda, Mozarella,...) stecken.



Das ist zwar etwas aufwändig, speziell wenn man nicht alleine isst. Aber glaubt mir, es loht sich!

Zubereitung Hasselback Zucchini

Zum Abschluss  noch ganz klein geschnittenen Schinken (roh/geräuchert oder gekocht) darüberstreuen und - wer mag - gibt noch Salz und kräftig Pfeffer über das Ganze.

Dann ab damit in den Ofen bis sie zu bräunen beginnen und der Käse schön geschmolzen ist.


Guten Appetit!


Samstag, 24. Juni 2017

Genaeht: Kleine Schlafsäcke für Babies

Und schon wieder was für Babies: 
kleine Schlafsäcke ohne Ärmel.

Baby Schlafsaecke selbstgenaeht


Das waren zwei Wunschteile, die sich recht flott nähen ließen. Ich habe dabei eine Mischung aus zwei Anleitungen umgesetzt:
  1. den Schlupfsack von Mamahoch2  
  2. den Pucksack von Leelahloves

Für Babies von 0-3 Monaten ist die Gesamtlänge von 50 cm gut geeignet. Da bleibt ausreichend Platz für die Strampelfüßchen.

Dienstag, 20. Juni 2017

DIY. Lätzchenparade aus Musselin & Co

Ein niedliches Baby Accessoire, das jederzeit als Mitbringsel willkommen ist, das zeige ich euch heute:

Babylätzchen

blaues Musselin Babylaetzchen mit Druckknoepfen

In letzter Zeit sieht man sie sehr oft, diese süßen Lätzchen/Tücher aus Musselin. Wir nannten das mal "Windelstoff". Und genau das ist es auch. Daher pflegeleicht und hautverträglich. 

Sonntag, 18. Juni 2017

Gelbe Untersetzer aus Seil genäht

Heute gibt's bei mir ein selbstgenähtes, praktisches Mitbringsel, das nicht nur auf Gartenparties eine gute Figur macht.

Untersetzer für Gläser - aus buntem Seil genäht. 

Gelbe Untersetzer aus Seil genaeht - rope rugs

Dienstag, 13. Juni 2017

DIY Labels - selbstgemacht aus Snappap

Vor einiger Zeit war in einer Zeitschrift  ein kleines Blatt "Snappap" als Dreingabe beigefügt. Ich war richtig happy darüber, da ich dieses Material schon lange einmal ausprobieren wollte, ohne mir gleich einen ganze Bestellgröße davon zulegen zu müssen. Denn billig ist es nicht. 

Etikett aus Snappap mit ausgestanztem Herz - Label DIY vonKarin

Freitag, 9. Juni 2017

Naehen: Babies brauchen viele Hosen

Irgendwie mache ich derzeit sehr oft einen Zwischenstopp an der Nähmaschine. Ob es daran liegt, dass ich jetzt ein großes großes Arbeitszimmer habe und die Nähmaschine mich immer nähbereit anlächelt, oder ob unser kleiner Paten-Frischling daran Schuld ist .. ich weiß es nicht. Wahrscheinlich beides. 

Heute fiel mir auf, dass ich euch die meisten der kürzlich genähten Sachen noch gar nicht gezeigt habe. Ha! Das hole ich heute nach und mache den Anfang mit all den kleinen Baby-Hosen,  die ich nach dem Freebook Schnitt "Babyhose RAS" von Naehfrosch.de genäht habe.


DIY - Baby Hose naehen