Dienstag, 31. Januar 2017

DIY: Stoppersocken mit Autsch!

Im Winter auf selbstgestrickten Socken durch die Wohnung zu schleichen, das ist einfach wunderbar. 




Wenn nur die Holzböden nicht so glatt wären ....
Denn hin und wieder - wenn man in Eile ist - schlittert man um die Ecke und fällt fast auf die Nase. Das nervt.

Als mir kürzlich eine "flüssige Sockensohle" (häää?) über den Weg lief, griff ich natürlich sofort zu. Ich wollte damit meine Stricksocken pimpen, um künftig rutschsicher durch die Wohnung zu kommen. Sehr verlockend!

Montag, 23. Januar 2017

Gestrickt: Anleitung für Lieblings Baggy Beanie

Offensichtlich bin ich nicht die Einzige, die mit den derzeitig eisigen Temperaturen da draußen nicht einverstanden ist. Doch jammern hilft hier bekanntlich nicht. Und so stricke ich emsig - bei flackerndem Feuerschein - dicke Schals und wollige Mützen für all meine Lieben

Für das derzeitige Lieblingsmodell gibt es heute meine Anleitung. Und ein klein bisschen Werbung zu meinen neuen Etiketten muss auch sein. (Ich freu' mich so darüber!)


Samstag, 14. Januar 2017

Rezept: Orangenkuchen im Glas gebacken

Jetzt, wo die Weihnachtsgewürze so langsam wieder im Schrank verschwinden, mag ich gerne mal Gebackenes, das nach Orangen oder Zitronen duftet. Wie zum Beispiel diesen



Da ein ganzer Kuchen für mich alleine zu viel ist (Herr L. isst nämlich keinen Kuchen), sind diese kleine Kuchen im Glas optimal für mich. Die halten sich bis zu 4 Wochen (theoretisch zumindest 😉) und lassen sich auch gut als Mitbringsel verwenden.

Das Rezept
 

Sonntag, 8. Januar 2017

DIY: Eiskalt - Wenn die Lichter einfrieren ...

Der Winter ist ja nicht so meine Jahreszeit. Aber was wäre ich für ein positiv denkender Mensch, wenn ich nicht auch dieser Jahreszeit etwas Schönes abgewinnen könnte.
Ich nutze die knackig kalten Nächte und zaubere aus Wasser...




Bis das große Tauen kommt, stehen sie jetzt auf unserer Balkonbrüstung. (Unter dem Balkon ist ein Beet - also keine Gefahr, dass sie jemandem als Erleuchtung auf den Kopf fallen könnten.)  
So lange es noch so knackig kalt ist, könnt ihr das natürlich auch machen:

Mittwoch, 4. Januar 2017

DIY: Manche Sachen macht man öfter ... z.B. Kabel-Tacos


Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht! 

Ich schon. Diesmal ging unsere Silvesterreise nach Saarbrücken. War richtig schön dort. Lecker essen & trinken, bummeln, und dann an Silvester rein ins Getümmel und das Feuerwerk bestaunen.

Und was mir momentan richtig gut tut: Ich habe diese Woche Urlaub. * freu *

Aber ich schweife ab, denn eigentlich möchte ich euch meine letzte Auflage der Kabel-Tacos zeigen.Da diese Tacos immer so schnell verschwinden (wohin nur?), musste eine neue Ladung her.  Die sind nämlich sooo praktisch ...



Diesmal sind sie aus dickem Kunstleder. Das ist formstabil und fühlt sich angenehm an. 

Herstellung: sehr einfach. 
Ein plattes Oval ausschneiden und Druckknöpfe (Snaps) anbringen.
Tadaaaa...



Sind auch ein super Mitbringsel oder Geschenkanhänger oder Giveaway.


Funktioniert natürlich auch mit "normalen" Druckknöpfen, die man per Hand annäht, oder mit Klettband. Ganz wie man mag.

So, nun wünsche ich euch noch 
eine schöne erste Woche 2017 
und freue mich auf ein weiteres
spannendes Bloggerjahr mit euch!