Samstag, 29. Oktober 2016

DIY: Pimp your Parkscheibe _ ein Papier Upcycling

 
Bei uns hier aufm Land braucht man sie noch. 


Die Parkscheibe.



Darum muss man sie im Auto ständig griffbereit

haben, denn sonst gibt's beim 
Parken ein Knöllchen von 
der lieben Politesse. 
(Was für ein schlimmer Job!!).

Der langjährige Gebrauch ist an meiner Parkscheibe nicht spurlos vorübergegangen. 

Da lag sie nun. 
Total zerfleddert.
 

Dienstag, 25. Oktober 2016

DIY: Bat Bows - Fledermäuse am Hals

Habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit rennt und rennt und rennt? 
Kaum angefangen, ist der Oktober schon fast wieder vorbei und von allen Seiten bekommt man den Hinweis, dass man sich endlich auf Weihnachten vorbereiten soll. Pfff! Ich kann das noch nicht.
Ihr schon? 


Ich habe mich nämlich gerade
erst damit angefreundet,
dass in ein paar Tagen Halloween ist.  


Mal ehrlich, das ist ja nicht so wirklich mein Fest und kleine Geister haben wir keine mehr im Haus, so dass mir auch die Gelegenheit für spontane Horror-Aktivitäten fehlt. Naja. 

http://vonkarin.blogspot.de/2015/10/diy-sugar-skull-leuchte.html
 Das war mein Halloween Beitrag vom letzten Jahr -- klick auf's Bild, um ihn zu sehen.

Aber natürlich habe ich größtes Verständnis für alle, die diese Gruselfestivität anständig feiern möchten. Deshalb habe ich mich auch an BAT BOWS gewagt. 

Kleine Fledermaus-Schleifen, die man sich um den Hals, den Kopf, den Arm binden, sich ins Haar stecken oder auf einen Ring kleben kann.
 

Anleitungen für ähnliche Schleifen gibt es genug im WWW – mir persönlich gefiel es am besten, wie Vera vom wundervollen Blog Nicest Things diese Bat Bows hergestellt hat. Daran habe ich mich mit meiner Version angelehnt.


 

Wenn ihr also sehen wollt, wie diese Schleifen gemacht werden, dann lest gerne weiter. 

Montag, 24. Oktober 2016

Besuch auf dem DIY DesignMarkt in Bamberg

Im schönen Bamberg war gestern der erste DIY DesignMarkt. Angekündigt via Facebook  und von mir freudig erwartet, fand er in der Kongress & Eventhalle an der Regnitz statt.


Ich fuhr also die 160 km gen Norden, um mir viel kreative Luft um die Nase wehen zu lassen. So war die Hoffnung.

Ich/wir haben den Markt soooo freudig erwartet, dass wir eine volle Stunde zu früh waren. Gott sei Dank war das Wetter recht schön, so dass wir noch ein paar Meilen spazieren gehen konnten.



Immer der Regnitz entlang rauf und runter.

Samstag, 15. Oktober 2016

Upcycling: Geometrische Kerzen und welche mit Kakao ...

Nun wird es schon recht früh dunkel am Abend und da mache ich es mir sehr gerne kuschelig zu Hause. Am liebsten mit beruhigendem Kerzenschein. Darum war es an der Zeit, dass ich meinen Kerzenvorrat aufstocke, bevor die richtig dunklen Tage des Jahres kommen. 

Doch dieses Mal wollte ich etwas Neues ausprobieren, denn ich bin auf ein superschönes Tutorial für Geometrische Kerzen gestoßen, und zwar auf dem wunderbaren Blog 
HOW DID YOU MAKE THIS:





Also habe ich meine Wachsreste nach Farben sortiert und in sauberen Konservendosen im Wasserbad geschmolzen.

Mittwoch, 12. Oktober 2016

10 Psychologische Alltagstipps (Teil 2)

Endlich!
Mein Laptop ist wieder in Betrieb (yippie!) und ich kann euch die nächste Portion psychologischer Alltagstricks für den Umgang mit euren lieben Mitmenschen servieren. 

Lasst uns beginnen!



Montag, 10. Oktober 2016

DIY: Wärmekissen - Rapssamen zum Kuscheln

Und erstens kommt es anders .... 

Eigentlich wollte ich den 2. Teil  meiner "Psychologischen Alltagstipps" schon lange online haben ... nur komme ich im Moment nicht an die Daten auf meinem Laptop heran.
*grummel* 
Netzteil kaputt.
Morgen kommt endlich das neue.
Hoffentlich.


Inzwischen kann ich euch aber zeigen, was ich mir am Wochenende gegen die Herbstkälte genäht habe.  Ein super-anschmiegsames Wärmekissen. Also eigentlich mehrere davon ... denn man weiß ja nie.
  
Diese Kissen sind nicht mit Kirschkernen gefüllt, sondern mit kleinen Raps-Samen. Die gibt es recht günstig im