Montag, 30. Mai 2016

Grüner Smoothie für Anfänger

Grüne Smoothies sind seit geraumer Zeit ja in aller Munde (* grins *). Doch was ist das Besondere an diesem sogenannten Powerdrink?


Grün muss er sein. Logisch. 
Und das Grün kommt von den verwendeten Zutaten wie z.B. Spinat, Gurke oder Grünkohl.

Außer dem Pflanzengrün besteht er noch aus einem Anteil Früchten und Wasser (je nach gewünschter Konsistenz).
Vorzugsweise verwendet man ganze Früchte und die gesamte grüne Pflanze. Da bleibt kaum Abfall übrig.


Freitag, 27. Mai 2016

Bamberg mal anders ... das Kulturfestival


Hallo Leute!

Ich bin gerade von einem Kurztrip zurück und noch ganz begeistert. Deshalb will ich euch einen kleinen Tipp geben, wenn ihr euch dieses Wochenende in der Nähe von Bamberg befindet:

Noch bis zum Sonntag findet dort das KONTAKT FESTIVAL statt. Ein wunderbares Kulturfest auf dem Gelände der Lagarde Kaserne.


Ein paar Bilder habe ich auch für euch:

Donnerstag, 26. Mai 2016

Der Kartoffelstampfer & ein Rezept

Meine Lieblingszeitschrift im Bereich Essen & Trinken ist schon seit längerer Zeit die 'eat healthy'. 
Kennt ihr die?  (Falls nicht: hier klicken - da gibt's derzeit auch ein Gratisexemplar zum Testen. Und nein, die wissen nicht, das ich hier für sie Werbung mache).

Und diese Zeitschrift liefert mir jeden Monat mindestens ein Rezept, das als Lieblingsrezept ins heimische Kochbuch wandert. Und eines davon möchte ich gerne mit euch teilen. Es ist ein Kartoffelrezept, das als Beilage zu allem Möglichen oder auch einfach solo bei uns inzwischen recht beliebt ist.


Das ist ein Kartoffel-Stampf mit Spinat. 
Dazu musste ich mir jedoch  zuerst einen Kartoffelstampfer besorgen. Also ab auf den Flohmarkt.

Ein richtiges Retro-Teilchen legte sich mir da in den Weg. Es sah zwar

Samstag, 21. Mai 2016

DIY: Taschenbaumler aus Leder

Ich hab's im letzten Post bereits angedeutet .... es gibt noch andere Wege, um Quasten und Taschenbaumler herzustellen. Wollt ihr mal sehen? 

 
Anstatt Baumwollgarn nehmen wir diesmal Lederschnüre oder Lederstücke. 

Mittwoch, 18. Mai 2016

DIY: Quasten und Taschenbaumler

Derzeit sieht man sie überall - bunte Quasten als Taschenbaumler, Deko, Schmuck und Accessoire.

Mir gefallen diese Dinger sehr gut und da meine neue Tasche nach einem passenden Accessoir schrie .... was lag da näher, als mich an den bunten Baumlern selbst zu versuchen.




Und wenn man mal damit begonnen hat, kann man nicht mehr aufhören ....

Dienstag, 10. Mai 2016

Fußball-Upcycling

Bald ist's wieder soweit und König Fußball wird das Regiment über unsere Freizeit übernehmen. (*seufz!*).
Richtig geraten. Ich mag Fußball nicht besonders. Außer bei internationalen Events - da kann ich mich durchaus mal begeistern. Ein bisschen.

Aber ganz sicher werden in nächster Zeit die Jungs in den Familien verstärkt mit einem Fußball unter dem Arm herumlaufen. Sie werden kicken, bis sich die Torpfosten biegen und die Bälle die Luft verlieren.

Und was tun wir mit all den kaputtgetretenen Fußbällen? Na? Ganz klar - einsammeln. Und als Formen für Betonkugeln verwenden.


Hättet ihr nicht gedacht, eh?

Dienstag, 3. Mai 2016

Upcycling: Große Dosen - kleine Dosen

Ich kann's nicht lassen.
Leere Dosen aller Größen landen bei mir unweigerlich in der Werkelkammer. Gereinigt und von scharfen Kanten befreit warten sie dort auf ihre Weiterverabeitung.

Wie zum Beispiel diese große 10 kg Gastronomie-Dose für Essiggurken.

Sonntag, 1. Mai 2016

Ausprobiert: Heißluft für schnelle Snacks

Heute ist Sonntag.
Heute ist aber auch Tag der Arbeit.
Darum muss ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich heute ein paar Dinge aus meinem Arbeitsleben mit euch teile.

Bei mir kommt es hin und wieder vor, dass ich ein elektrisches Haushaltsgerät mit nach Hause nehmen darf. Leihweise. Zum Ausprobieren.

Das ist eine coole Sache, denn so muss mir nicht immer zuerst ein Gerät kaufen, um zu sehen, ob ich es wirklich brauchen kann bzw. dann auch tatsächlich nutze.
 

Und aktuell habe ich einen Airfryer in der Küche stehen.
Also eine Fritteuse ohne Fett, die den Lebensmitteln mit Heißluft auf die Pelle rückt.