Freitag, 7. August 2015

DIY: Gartenschild aus Holz

Ich wollte mich ja schon lange mal an einem großen Holzschild versuchen. Darum habe ich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und für liebe Freunde ein Mitbringsel zum Gartenfest gewerkelt.




Basis war ein altes Holzbrett und ein
Schriftzug, den ich auf meinem Drucker über 3 Seiten ausgedruckt habe.




Das Brett wurde am Rand noch abgefeilt und die Kanten mit schwarzer Farbe künstlich gealtert.  

Dann mit weißer Acrylfarbe angestrichen und nach dem Trocknen wieder angeschliffen.

Zwischen Kopie und Brett ein Blatt Durchschlagpapier (Relikt von damals, als man noch mit Schreibmaschine schrieb) legen. Damit lässt sich der Schriftzug wunderbar auf den Untergrund übertragen.



Die Konturen der Buchstaben habe ich zuerst mit Permanent-Marker vorgezeichnet und anschließend mit schwarzer Acrylfarbe und einem feinen Pinsel ausgemalt.




Das dauert zwar ein bisschen ....
 
Sieht aber recht gut aus.
Letzte Ausbesserungsarbeiten werden dann wieder mit dem Marker gemacht.

Und damit die Schrift nicht zu neu wirkt, auch hier wieder nach dem Trocknen mit dem Schleifpapier drüber gehen.


 Durch die beiden Aufhängelöcher noch einen Strick (gehäkelte Paketschnur) fädeln, festknoten und ....


... fertig! 


Bin mal gespannt, an welchem Plätzchen im großen Garten das Schild landen wird.  

Na denn: 
Genießt den Sommer!

Kommentare:

  1. Das Schild ist sehr cool geworden! Ich hoffe, es kommt bei der Beschenkten genauso gut an und findet ein feines Plätzchen.
    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,

    gefällt mir auch sehr und ein tolles Geschenk.
    Wenn es draussen hängen soll, würde ich aber statt dem Paketband, z.B. Paracord nehmen, das hält dann länger.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Siegfried

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin, dein Schild ist ja super geworden! Das kommt bei den Beschenkten sicher toll an! Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Stark!!! Angekommen im Naherholungsgebiet! Das ging ja heute einfach. Musste noch nicht mal den Schreibtischstuhl verlassen, um dort hin zu kommen. Deine Idee ist ja wieder mal klasse! Das mit der weißen und schwarzen Farbe auf dem Holz hast du ja vor allem super hinbekommen. Wirkt spitze! Cool! Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche dir, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin, das schaut super aus, und ich bin sehr beeindruckt, wie sauber Du die Schrift ausgemalt hast. Daumen hoch!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Oooh - ein Kommentar, ein Kommentar! Wie mich das freut!
*** Ich komme auch immer gerne auf einen Gegenbesuch bei dir vorbei **